Über mich und den Lesekörbchenverlag

Herzlich Willkommen beim Lesekörbchenverlag! Schön, dass dich dein Weg hierher geführt hat…

 

Mein Name ist Sarina und ich bin ausgebildete Kinder- und Jugenderzieherin, Tanzpädagogin und Tierkommunikatorin – doch das Leben hatte noch etwas anderes mit mir vor und so habe ich 2013 aus einer Not und Orientierungslosigkeit Paulas-Lesekörbchen ins Leben gerufen.

Was damals als kleine Kreativplattform begann, hat sich im Laufe der letzten Jahre zu einem kleinen Medial- und Potenzialverlag geformt, der sich u.a. den Themen Bewusstseinswandel, neue Wege sowie der freien und kreativen Selbstentfaltung widmet.

Neben verschiedenen kreativen Fähigkeiten wie dem Schreiben, Illustrieren und Gestalten kamen in den letzten Jahren auch mediale Anteile und meine Verbundenheit zur unsichtbaren Welt zurück und ich freue mich, all dies auf meine ganz eigene Weise in die Welt zu bringen. Denn es wird zunehmend wichtiger den inneren Impulsen zu vertrauen und den unsichtbaren, geistigen Welten Raum zu geben.

Gerade sehr sensitive Erwachsene und Kinder merken deutlich, dass sich hier auf der Erde etwas verändert. Doch wird es zunehmend auch intensiver für die breite Masse spürbar, da alte Wege plötzlich nicht mehr funktionieren und man immer mehr an seine Verstandesgrenzen stößt. In Paulas kunterbunter Welt findest du deshalb verschiedene Möglichkeiten mit den (körperlichen, seelischen und emotionalen) Herausforderungen, welche die „neue Zeit“ mit sich bringt ganz anders und so umzugehen, dass sie sich in heilsame Chancen, Geschenke und Potenziale verwandeln.

Paula selbst liebt die Welt der Gefühle und genau da, tief in deinem Inneren, zeigen sich immer neue Wege und Einsichten. Auch Paulas Freunde wie die kleine Schnecke, die Wolke Wilma und ihr Frauchen Paulinchen, helfen Kindern und natürlich auch Erwachsenen dabei loszulassen, durchzuatmen, die eigenen Potenziale zu entdecken und in die wahre Kraft und Größe zu wachsen. So können Kinder schon von kleinauf lernen, dass sie alles, was sie brauchen in sich tragen und kraftvoll sowie voller Vertrauen in sich selbst heranwachsen. Aber auch die Eltern-Kindbeziehung kann durch das gemeinsame Innehalten und Spüren verständnisvoller, leichter, liebevoller und inniger werden.

Mittlerweile erreichen wir mit unseren Angeboten hunderte von Pädagogen, Eltern und Kinder und ich wünsche mir, dass es noch viel mehr werden. Denn wenn wir uns wieder auf uns selbst und auf die unsichtbaren Ebenen einlassen, kann sich das nur positiv auf unser äußeres Erleben, auf unsere Beziehungen, auf die Gesundheit, auf die Gesellschaft aber auch auf den gesamten Planeten auswirken.

Ich wünsche dir ganz viel Freude in Paulas Welt!