„Die merkwürdigen Rentiere“ von Melissa, 10 Jahre

7. Dez. 2018

l

Die merkwürdigen Rentiere

 

Es waren einmal zwei Rentiere. Sie waren vom Nikolaus. Sie sagten: „Ich kann alles ziehen.“ Der Nikolaus sagte: „Nein, nicht alles.“ Das Rentier widersprach: “Doch!“ Er sagte: „Nein, kein Haus.“ Das Rentier sagte: „Ja, das stimmt. Ich kann nur kleine Dinge ziehen.“ Der Nikolaus sprach: „Wir haben gerade keine Zeit darüber zu diskutieren. Wir müssen Geschenke zu den Kindern bringen!“ Sie flogen durch jedes Dorf und durch jede Stadt und brachten Geschenke weg.

Mitten in der Nacht läutete eine Kirche. Der Nikolaus erschrak sehr. Er flog in den Schornstein. Er blieb stecken. In dem Haus wohnten Kinder. Sie wunderten sich, was da oben im Kamin hing. Sie riefen: „Mama, Mama, da oben im Kamin ist der Weihnachtsmann.“ Das starke Rentier vom Weihnachtsmann zog den Weihnachtsmann heraus und sprach: „Schau, ich bin doch stark. Ich konnte sogar den dicken Weihnachtsmann aus dem Kamin ziehen.“

Endlich konnte Rentier Rudolf seine Stärke beweisen.

 

Melissa, 10 Jahre, Bärbel-von-Ottenheim-Schule