Der sensitive Ansatz

Der sensitive Ansatz…

  • bietet für Erwachsene & Kinder einen freien Raum zur kreativen Potientalentfaltung und um sich auf liebevolle, achtsame und kreative Weise mit sich selbst auseinanderzusetzen.

  • schafft für alle Sicherheit eigene Ideen in die Welt zu bringen und sich damit zu zeigen.

  • fördert das Kreieren von innen nach außen.

  • legt Wert auf klare, warme, helle und beruhigende Räume die ästhetisch, sortiert und liebevoll eingerichtet sind und zum Gestalten einladen.

  • öffnet für groß & klein einen ruhigen Platz an dem man sich einzeln und auch gemeinsam in seinem Stil, in seinem Tempo, in seiner Art und Weise hin zu sich selbst entwickeln und zufrieden und entspannt in den Alltag zurückkehren kann.

  • schaut nach innen und lädt ein nicht sichtbare Anteile zu fühlen und anzunehmen und stärkt so einen fließenden und individuellen Ausdruck und Selbstwert jedes einzelnen.

  • erschafft einheitlich. Kinder und Erwachsene kreieren mit Freude und Leichtigkeit gemeinsam als Team. Jeder stärkt die Gruppe durch seine natürlichen Fähigkeiten, Gaben und Talente und wird somit – ganz bewusst – Teil des Ganzen, ist gleichviel Wert und wichtig.

  • fördert das Bewusstsein, die Wertschätzung und den respektvollen Umgang mit den Tieren und der Natur.

  • öffnet für Pädagogen den Raum sich ganzheitlich nach den jeweiligen Interessen und Stärken authentisch einzubringen, sowie weiche Arbeitsstrukturen zu erfahren und weiterzugeben.

  • führt zur Eigenverantwortung zurück und unterstützt freie, individuelle und kreative Entwicklungs – und Lebenswege, passend zum eigenen Gefühl zu finden, gestalten und zu gehen. 

  • arbeitet intuitiv, offen und frei von Mensch zu Mensch.

Schulkind- und Jugendarbeit nach hochsensitiven Grundlagen

 

l

l